Sexualpädagogik in der Begleitung von Heranwachsenden - Grundlagen und Methoden

Ihr Nutzen

Mit dem Inkrafttreten des Bundeskinderschutzgesetzes sind die Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in der Pflicht, ein sexualpädagogisches Konzept zu erarbeiten, vorzuhalten und natürlich umzusetzen.
Zur bedarfsgerechten Umsetzung eines Konzeptes braucht es fundierte Grundlagen in Theorie sowie Praxis, insbesondere anwendungsbereite, wie geeignete Methoden.
Mit diesem Seminar möchten wir neben Grundlagenwissen vor allem Handwerkzeug vermitteln für eine Methodenerweiterung in Ihrer Praxis und deren sicheren Anwendung.
Es wird sich auf Ihren beruflichen Kontext bezogen, um dieses an Ihrem Bedarf orientiert zu vermitteln.




Seminarinhalt

  • Grundlagen der Sexualpädagogik in kurzen Zügen
  • Theorieinputs zum Methodenverständnis
  • Praktische Methoden für die Arbeit im Alltag in verschiedenen Settings
  • Methoden für geschlechtergemischte Gruppen
  • Besonderheiten bei Kindern und Jugendlichen verschiedener ethnischer Herkunft
  • Methoden für „wenig Zeit“

Gern bringen Sie eigene Fragestellungen mit ein – auch vorab an bildungswerk@paritaet-lsa.de



Termin
12.06.2018
09:00 - 16:00
Seminar-Nr.
B-020-18S
Referenten

Hendrik Möser Dipl.-Pädagoge, Systemischer Therapeut, Supervisor, Kinder- und Jugendlichentherapeut (SG), Traumapädagoge, Sexualtherapeut

Ort
PBW GmbH, Wiener Straße 2, 39112 Magdeburg
Gebühr
129,00 € (für Absolvent*innen und Schüler*innen der Fachschulen Drübeck/Aschersleben 25% Rabatt) (inkl. Seminarunterlagen)
Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.