Stressfreie Kommunikation mit Angehörigen

Ihr Nutzen

Wenn man lange Gespräche führt und die Beschwerden dennoch nicht weniger werden, wenn Sie alles so umgesetzt haben, wie mit den Angehörigen vereinbart und dennoch die Rückmeldung erhalten, dass „alles falsch“ war, dann können Sie durch gezielte Gesprächstechniken diese Situationen minimieren.

In diesem Seminar geht es um das Vorstellen und Ausprobieren sowie Anwendungsmöglichkeiten gezielter Kommunikationstechniken. Sie erlernen in praktischen Übungen Fragen anders zu stellen, um stressfreier zu kommunizieren.

Seminarinhalt

• Vorstellung verschiedener Kommunikationstechniken
   - Wertschätzende Kommunikation
   - Die Frage nach dem Ziel
   - Zirkuläre, unterschiedsbildende und hypothetische Fragen
• Kommunikationsübungen
   - Arbeit mit mitgebrachten Fallbeispielen
   - Einsatz der Fragetechniken
   - Gesprächsgestaltung auch mal anders

Voraussetzung für die Teilnahme ist das Mitbringen von eigenen Fallbeispielen. Hierdurch lebt das Seminar und orientiert sich an der täglichen Arbeitspraxis.

In Kleingruppen werden typische Gesprächssituationen in Rollenspielen dargestellt, analysiert und reflektiert.



Termin
06.12.2018
09:00 - 16:00
Seminar-Nr.
A-036-18P
Referenten

Andreas Schareck Freiberufl. Dozent, Kommunikationstrainer

Ort
PBW GmbH, Wiener Straße 2, 39112 Magdeburg
Gebühr
99,00 € (für Absolvent*innen und Schüler*innen der Fachschulen Drübeck/Aschersleben 25% Rabatt) (inkl. Seminarunterlagen)
Bemerkungen

Das Seminar kann von Zusätzlichen Betreuungs- und Aktivierungskräften sowie Alltagsbegleiter*innen und Beschäftigungsassistent*innen als jährlich vorgeschriebene Weiterbildung gebucht werden!

Das Gesamt-Seminar-Angebot für die Weiterbildungspflicht finden Sie unter dem Punkt: Zusätzliche Betreuungs- und Aktivierungskräfte, Alltagsbegleiter*innen und Beschäftigungsassistent*innen! http://pbw-md.de/seminars/category/90


Dieses Seminar kann nicht mehr gebucht werden.